Faszination Antike
zurück


Diese Epoche, es ist nicht zu übersehen, begeistert mich sehr. Möglicherweise deshalb, weil sie unserer Zeit so nah steht wie keine andere.

Vor mehr als 3000 Jahren legten griechische und römische Denker und Erfinder die Basis für moderne Technik, Rhetorik, Philosophie, Mathematik, Physik oder Rechtsprechung. Die Werke der antiken Baumeister lassen uns noch heute staunen, zumal Aquädukte, Thermenanlagen oder gar bewegliche Bühnenbilder ohne Sensortechnik und Computer entstanden. Wie haben sie das geschafft? Der technologische Standard blieb in vielerlei Hinsicht bis ins 18. oder sogar 19. Jahrhundert unerreicht. Technik in der Antike ist unter anderem Thema des historischen Romans "Wer Fortuna trotzt".

Wer die Themen des Romans vertiefen möchte, findet hier viele Details und Fotos zu den Themen:

Bergbau und Wasserleitungen und römische Lebensart sowie ein Verzeichnis der wichtigsten Literatur zu den Themen.




 




Startseite | Kontakt